Polpo
Polpo
ca. 30 Minuten
Leicht
Polpo
Polpo
Polpo

Polpo

meeresfrüchtefisch

In Italien kommt der Kraken meist einfach mit dem Topf auf den Tisch. In Stücke geschnitten und mit Olivenöl beträufelt und etwas Meersalz gewürzt ist er schon Etwas ganz Besonderes. Am Besten noch ein selbstgebackenes Olivenbrot dazu und eine herrliche Mahlzeit ist zubereitet. Der gekochte Krake ist auch der Ausgangspunkt für viele andere Rezepte mit Krake wie zBsp. Krakensulze, Krakensalat oder gegrillte Krake.
Ein Polpo mit 1,5 kg reicht etwa für 6 Personen.

Zutaten

Kochzeit: 20 - 25 Minuten
1.5 kg
Polpo ganz (Krake)
7 EL
Olivenöl
0.5 Bund
Petersilie
1 Stk
Knoblauchknolle
1 Stk
Chilischote frisch
1 Stk
Zitrone unbehandelt
1 Prise
Meersalz

Zubereitung (für 6 Portionen)

1

In eine großen Topf mit gut schließenden Deckel das Olivenöl erhitzen. Den geschälten und grobgeschnittenen Knoblauch, den entkernten Chilli, die Petersilie und die Schalen der Zitrone ca. 2 Minuten sanft dünsten. Achtung! Der Knoblauch sollte keine Farbe annehmen.

2

Den Polpo (Kraken) hineingeben, den Topf etwas rütteln und mit dem Deckel zudecken. Die Temperatur so einstellen das die Flüssigkeit im Topf nur siedet. Der Polpo gart jetzt im eigenensaft - das ergibt einen herliche Brühe. Je nach Größe des Kraken ist er nach 15 - 20 Minuten butterweich. Ob er gar ist merkt man wenn er sich mit einer Gabel mühelos einstechen lässt. Sollte er noch etwas fest sein  - einfach noch ein Bisschen länger sieden lassen.