Burger-Buns
Burger-Buns
ca. 1,5 Stunden
Leicht

Burger-Buns

brot

Für richtige Burgerfans sind selbst gemachte Buns eine Frage der Ehre und mit wenigen Handgriffen auch schnell selber gemacht.
Die Mengenangabe für 1 Portion reicht für ca. 6 - 8 Buns. Zum Bestreuen kann man statt Sesam auch Mohn, Meersalz oder Kümmel verwenden.

Zutaten

Vorteig: ca. 15 Minuten
Teig: 20 Minuten
Backzeit: 1 Stunde
250 ml
Milch
60 g
Butter
25 g
frische Hefe
1 TL
Zucker
1 Stk
Ei
1 TL
Meersalz
3 EL
Sahne zum Bestreichen
1 Stk
Eigelb zum Bestreichen
3 EL
Sesam zum Bestreuen
550 g
Mehl

Zubereitung (für 6 Portionen)

1

Milch und Butter in einem Topf handwarm erwärmen. Topf vom Herd nehmen, Hefe hineinbröckeln und gemeinsam mit dem Zucker unterrühren. Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Milch-Hefe-Zuckermischung hineingießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Danach mit Mehl bestäuben. An einem warmen Ort, zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.

2

Das Ei und das Meersalz zum Vorteig geben und dann ca. 5 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und danach wieder in die mit Mehl bestäubte Schüssel geben. Teig erneut 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

3

Teig nochmals durchkneten. Danach 6 bis 8 Kugeln aus dem Teig formen. Diese auf ein Backblech (am besten mit Backpapier belegt) legen und leicht flach drücken.

4

Backofen auf Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen. Buns nochmals zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Eigelb und Sahne verrühren. Die Buns mit der Sahne-Eimischung bestreichen und mit den gewünschten Körnern bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Am Besten gleich lauwarm genießen.