Genießer Koch Foodstylist Weinfreund Fleischliebhaber Gewürzjunkie Grillverrückter Fotograf Grafiker Marketer
Wolfgang Garger

Herzlich willkommen auf meiner Website

Ja richtig gelesen! Website nicht Foodblog. Hier finden Sie Infos zu meiner Person, meiner Philosophie und was mich antreibt zu Kochen, Essen & Trinken. Auch einfache Rezepte zum Nachkochen bzw. Nachgrillen habe ich hier bereitgestellt (die Rezepte werden laufend ergänzt - schauen Sie einfach öfters rein was es Neues gibt!). Am liebsten brate, grille, backe, koche und räuchere ich über Feuer und ohne viel technische Hilfsmittel und mit hochwertigen Zutaten. Back to the Roots! Fast alle verwendeten Geräte und Accessoires können Sie in meinem Webshop kaufen.

Gerne können Sie mich für Grillschulungen und Caterings buchen.
Einfach ein Email an kontakt@wolfgang-garger.at - ich melde mich dann gerne bei Ihnen und wir besprechen das Projekt.

Mein Name ist Wolfgang Garger, ich komme aus dem wunderschönen Maishofen, im Salzburger Pinzgau.
Dort betreibe ich auch seit über 20 Jahren eine Fullservice-Werbeagentur und einen Fotografenmeisterbetrieb - www.garger.at
Seit 2017 betreibe ich auch noch einen Handel mit Grillgeräten, Gewürzen und Küchenzubehör - www.ambisontes.at

Essen und Trinken ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen, nur leider wird immer mehr auf den Preis anstatt auf die Qualität der Lebensmittel geachtet. Es muss alles nur schnell gehen und billig sein. Selbst in Restaurants werden großteils nur noch Fertiggerichte aufgewärmt und mit ein bisschen Dekoration auf dem Teller angerichtet. Gehe ich deswegen wirklich zum Professionisten? Das kann ich zuhause auch haben - nur billiger!

 

Nun ein Gedanke meinerseits dazu:

Gibt es eigentlich etwas Intimeres als Lebensmittel? Alle Nährstoffe und leider auch Schadstoffe gehen auf direkten Wege in meinen Körper und das mehrmals am Tag. Dabei weiß ich als Endverbraucher gar nicht mehr was ich an Inhaltsstoffen zu mir nehme. Spare ich da nicht am falschen Platz?
Der Name Lebensmittel ist selbst schon Programm - wir benötigen regelmäßig Nahrung als Treibstoff für unseren Körper um ihn am leben zu halten.

 

So jetzt sind wir bei dem das mich antreibt:

Ich habe zu kochen begonnen, weil ich meiner Familie wieder richtige Lebensmittel auf den Tisch bringen wollte ohne viel Schnickschnack und ohne Zusatzstoffe, deren Namen ich teilweise nicht einmal aussprechen kann. Ich wollte einfach, dass meine beiden Söhne wieder wissen wie richtige Tomaten schmecken - oder das Rindfleisch auch nach Rind schmeckt und das Fett nichts Böses ist.

Essen sollte wieder mit Genuss verbunden werden und in Zeiten von Internet und Co. ist es vielleicht auch nicht schlecht, sich Zeit zu nehmen und wieder gemeinsam an einem Tisch zu sitzen, sich zu unterhalten und die Lebensmittel zu genießen. Der Küchentisch ist seit Jahrhunderten der zentrale Ort für Kommunikation in einem Haus. Und für alle, die es immer noch nicht wissen - die coolsten Partys finden nach wie vor in der Küche statt.

Mittlerweile bin ich Koch aus Leidenschaft, kaum eine Woche vergeht, in der ich nicht mindestens zweimal mein BigGreenEgg einheize. Für Küchengeräte kann ich mich mehr begeistern als für Autos und statt meine Zeit wie früher auf dem Golfplatz zu verbringen, koche ich lieber mit und für meine Familie und Freunde. Auch in meiner Werbeagentur dreht sich immer mehr um das Thema Essen. Mein Team und ich betreuen immer mehr Restaurants, Kunden aus der Lebensmittelbranche, Brauereien, Winzer und Feinkosthersteller. Wir kümmern uns um die Markenentwicklung, Positionierung am Markt, Namensfindung, Logos und Verpackung genauso wie um den Onlineshop, die Website und die Printprodukte. Natürlich ist als Fotografenmeisterbetrieb die Produktfotografie inkl. Foodstyling ein großes Thema in meiner Agentur.

 

Keep the fire burning!

Ihr Wolfgang Garger